Leider Nein.
Nach intensiven Diskussionen und abwägen dutzender Varianten steht es nun fest: kein RaG 2020. Schlussendlich hat uns die Umsetzung aber auch die Konsequenzen der «300 Personen Sektoreneinteilung» zu diesem Entscheid bewogen. Ein Rock am Gleis mit eingezäunten und voneinander getrennten Personengruppen ist für uns kein richtiges Sommerfestival.
Ein riesengrosses Dankeschön an die Helfer und Bands, welche sich das Datum bis heute freigehalten haben! Auch an die Gemeinde Thal für die offene und unkomplizierte Kommunikation.
Einen wundervollen Sommer euch allen und noch was: 10. Juli 2021 holen wir die Sause nach!
Team RaG